Familien Lehner und Schmid, Rorschacherberg

REGIOTERRE FINDEN WIR EIN MUTIGES, ABER NÖTIGES VERMARKTUNGSKONZEPT.

Wir, Karin und Gregor Lehner haben zusammen mit unseren vier Kindern, ganz klein angefangen und sind im Laufe der Jahre mit viel Einsatz und auch Glück gewachsen. Unser Ziel war es, eine Existenz aufzubauen, die allenfalls Platz für zwei Familien hätte. So haben wir auf den 1.1.2011 zusammen mit einem jungen Landwirt (Jakob Schmid) eine Betriebsgemeinschaft gegründet.

Wir bilden jährlich zwei Lehrlinge aus und haben saisonal auch ausländische Praktikanten. Seit 1997 führen wir unseren Bio-Hof mit dem Knospe Label. Wir bewirtschaften ca. 70 Hektaren Grünland, 1.5 Hektaren Obstanlagen sowie gut 500 Hochstammbäume.

Auf unserem Hof produzieren wir vorwiegend Milch, welche von der Molkerei Biedermann in Bischofszell verarbeitet wird, sowie verschiedenste Obstsorten wie Äpfel, Birnen, Kirschen, Zwetschgen und Mostobst. Unsere Produkte vermarkten wir verschieden: In unserem Hofladen von August bis Dezember freitags 14–17 Uhr, am Selbstbedienungstand von Juni bis Dezember und wir beliefern diverse Wiederverkäufer, z.B. die Gastronomie und Genossenschaft Biofarm. Zudem haben wir frisches Rindfleisch im Mischpaket, Trockenfleischprodukte und diverse Edelbrände.

UNSERE MOTIVATION BEI REGIOTERRE MITZUMACHEN:

Uns beeindruckt das Interesse und der Einsatz, insbesondere von jungen Konsumentinnen und Konsumenten, die gerne regionale und ökologische Nahrungsmittel beziehen möchten. Wir pflegen nahen Kontakt zu unseren Konsumenten und Abnehmern. Regioterre passt gut in unser Konzept und ist, soweit wir das jetzt einschätzen können, vom Arbeitsaufwand her zu bewältigen. Ebenfalls freuen wir uns auch auf den Kontakt mit anderen Produzenten und darauf, am Aufbau dieses Projektes mitarbeiten zu können.

WIR PRODUZIEREN FÜR REGIOTERRE:

Äpfel, Apfelsaft, Birnen, Kirschen, Zwetschgen, Baumnüsse, Mirabellen, Pflaumen